Chancen eines Finanzberaters

Der Beruf Finanzberater wird in der Öffentlichkeit als wenig aufregend wahrgenommen. Doch ist die Tätigkeit mit vielen Chancen verbunden, denn selten waren kompetente Empfehlungen zu Altersvorsorgeprodukten so wichtig wie jetzt.


Selbstständiger Finanzberater – eine Aufgabe mit Zukunft

Ein wesentlicher Grund dafür ist die private Altersvorsorge, in welcher seit einiger Zeit veränderte Bedingungen herrschen. Angesichts der EZB-Niedrigzinspolitik werfen klassische Sparmodelle kaum noch Zinsen oberhalb der Inflationsrate ab. Zudem fehlt bei vielen jungen Menschen der auf aktuelle Anforderungen abgestimmte Vorsorgeplan. Darüber hinaus besteht enormer Beratungsbedarf zur Realisierung der eigenen vier Wände. Die Nachfrage ist bundesweit gegeben und viele Verbraucher wünschen sich in zunehmendem Maße individuelle, auf ihre Lebenssituation abgestimmte Beratung. Selbstständige Finanzberater können sich ihre Zeit weitgehend frei einteilen, ihre Einkommen richten sich nach dem Erfolg.

Fachkenntnisse und Einfühlungsvermögen

Ein selbstständiger Finanzberater sollte über fachliche Kompetenz verfügen, auch mathematisches Verständnis kann vorteilhaft sein. Er muss offen und bereit sein, auf Rat suchende zuzugehen, sowie sich für deren Situation interessieren. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse werden im nächsten Beratungsschritt passende Vorsorgelösungen angeboten. Wichtig ist, dass die Angebote auf die Lebenssituation abgestimmt sind und die Produktauswahl ungebunden sowie möglichst breit aufgestellt ist.

Chancen aufgrund veränderter Lebensplanung

Da sich die Lebensplanung der Gegenwart erheblich von der vor 30 oder 40 Jahren unterscheidet, bietet sich dem selbstständigen Finanzberater ein weites Aktionsfeld, in welchem zahlreiche Chancen ruhen. Die steigende Anzahl allein lebender junger Erwachsener hat an das Leben und an den Ruhestand völlig andere Anforderungen als deren Eltern. Viele fokussieren eigene Wohnungen oder Häuser, einerseits als Sachwerte, andererseits als Grundlage für die spätere Familienplanung.

Die gesetzliche Rente reicht schon jetzt kaum für den Lebensabend, daher wird die private Altersvorsorge immer wichtiger. Hier bietet sich jedem unabhängigen Finanzberater eine interessante Chance durch die Vermittlung individuell passender Anlageprodukte. Auf Erfolg ausgerichtete Berater müssen letztendlich flexibel sein, denn immer mehr Kunden möchten während ihrer Freizeit beraten werden, beispielsweise in den Abendstunden oder am Wochenende.

Bildmaterial: ©daniel-ernst/Fotolia